Sie befinden sich hier:

034. Dampfzugnostalgie in Nordholland 4 Tage | 11.07. – 14.07.2024

580,00 727,00 

Besuch bei unseren Nachbarn!
Amsterdam verzauberte uns mit malerischen Grachten und charmantem Dorfcharakter. Die nostalgische Dampfkleineisenbahn zwischen Hoorn und Medemblik entführte uns in vergangene Zeiten. Das Zuiderzeemuseum in Enkhuizen begeisterte mit restaurierten Gebäuden, Kunsthandwerk und Einblicken in die faszinierende Geschichte des Ijsselmeers. Eine unvergessliche Reise durch Zeit und Kultur.

Kategorien: , Artikelnummer: n. v.

Beschreibung

4 Tage | 11.07. – 14.07.2024

 

Besuch bei unseren Nachbarn!
Amsterdam verzauberte uns mit malerischen Grachten und charmantem Dorfcharakter. Die nostalgische Dampfkleineisenbahn zwischen Hoorn und Medemblik entführte uns in vergangene Zeiten. Das Zuiderzeemuseum in Enkhuizen begeisterte mit restaurierten Gebäuden, Kunsthandwerk und Einblicken in die faszinierende Geschichte des Ijsselmeers. Eine unvergessliche Reise durch Zeit und Kultur.

1. Tag | Anreise nach Utrecht
Wir reisen in die Region Utrecht und beziehen unser Hotel.

2. Tag | Dampfkleinbahn – Zuiderzeemuseum
Das sog. historische Dreieck besteht aus einem erlebnisreichen Ganztagesausflug, der über die westfriesischen Städte Hoorn, Medemblik und Enkhuizen führt. Die Dampfl ok pfeift, der Heizer schaufelt Kohle aufs Feuer, die Räder singen und der Dampfzischt: Genießen wir den Flair aus längst vergangenen Zeiten bei einer Fahrt mit der Museumsdampfkleinbahn zwischen Hoorn und Medemblik. Weiter geht es von Medemblik
nach Enkhuizen mit dem historischen Fährschiff „Friesland“. Das Zuiderzeemuseum beschäftigt sich vor allem mit der Vergangenheit und Gegenwart des Ijsselmeers, also der ehemaligen Zuiderzee. Das Museum lässt die Geschichte lebendig werden: Es gibt Kunsthandwerk aus der Vergangenheit sowie temporäre Ausstellungen und neue Anschaff ungen zu sehen, die in die Zukunftweisen. 170 restaurierte Gebäude geben einen guten Einblick in die damalige Zeit.

3. Tag | Amsterdam – Volendam/Edam
Am Vormittag erkunden wir die von idyllischen Grachten durchzogene Innenstadt Amsterdams. 1281 Brücken überspannen die Grachten und Flüsse. Die malerische Holzziehbrücke Magere Brug (Magere Brücke) aus dem Jahr 1670, die über die Amstel führt, gehört zu den bekanntesten Brücken der Stadt. Nachmittags entdecken Sie die Bilderbuchstädte Volendam und Edam. Am Ijsselmeer gelegen, bietet das hübsche Hafenstädtchen Volendam viel Flair. In der Käsestadt Edam erfahren Sie anschließend einiges über die Geschichte und die Tradition des gleichnamigen Käses. Im kleinen Dorf Marken ist die holländische Vergangenheit bis heute lebendig geblieben.Hier tragen die Frauen stolz ihre typischen Trachten mit den Spitzenkappen, der sogenannten Hull.

4. Tag | Heimreise
Bevor wir Holland verlassen, besuchen wir noch eine Käserei und Holzschuhmacherei im Raum Amstelveen.

    Sie haben Fragen zur Reise? Wir beantworten Sie gerne.





    *Plichtfelder

    Bitte diese Rechenaufgabe lösen:


    Leistungen

    • Abhol-Service von zuhause möglich (Aufpreis)
    • Fahrt im modernen Reisebus
    • 3 x Hotelübernachtung, in einem ***Hotel, Zimmer DU/WC
    • 3 x Frühstück
    • 3 x Abendbuffet
    • 1 x Fahrt mit der Dampfkleinbahn
    • 1 x Eintritt Zuiderzeemuseum
    • 1 x Stadtführung Amsterdam
    • 1 x Eintritt Hozschuhmacherei
    • 1 x Eintritt Käserei

    Zusätzliche Informationen

    Land

    Niederlande

    Hotelkategorie

    3-Sterne

    Zimmeraustattung

    Dusche/WC im Zimmer

    Verpflegung

    Abendbuffet, Frühstück

    Bustyp

    moderner Reisebus

    Reisetyp

    Busreisen

    Reisedauer

    4 Tage

    Zusatzveranstaltungen

    Eintritt Hozschuhmacherei, Eintritt Käserei, Eintritt Zuiderzeemuseum, Fahrt mit der Dampfkleinbahn, Stadtführung Amsterdam

    Gegen Aufpreis buchbar

    Abhol-Service von zuhause

    Tarife

    pro Person im Doppelzimmer, pro Person im Einzelzimmer

    Bewertungen

    Es gibt noch keine Bewertungen.

    Schreibe die erste Bewertung für „034. Dampfzugnostalgie in Nordholland 4 Tage | 11.07. – 14.07.2024“

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Beitragskommentare