Fünf-Flüsse-Radweg 6 Tage | 23.07. – 28.07.2022

+

6 Tage | 23.07. – 28.07.2022

Radvergnügen entlang von Donau, Altmühl, Vils und Naab

Der Radweg führt Sie durch das landschaftlich wunderschöne Bayern. Dabei fahren wir durch den Naturpark Fränkische Schweiz, den Bayrischen Jura und den Naturpark Altmühltal. Auf dieser Tour entdecken Sie bezaubernde alte Städte wie Amberg, Regensburg, Kelheim, Berching und Neumarkt i. d. Oberpfalz. Wegen seiner geringen Steigungen ist dieser Radweg bei den Genussradlern sehr beliebt. Alle Übernachtungen finden im gleichen Hotel statt.

1. Tag | ca. 25 km Anreise – Neukirchen – Amberg
Anfahrt mit dem Bus nach Neukirchen. Heute radeln wir durch die Juralandschaft an Sulzbach- Rosenberg vorbei entlang der Vils nach Amberg. Nach einer kurzen Kaffeepause fahren wir mit dem Bus zu unserem Hotel.

 

2. Tag | ca. 50 km Amberg – Pielenhofen
Fahrt mit dem Bus nach Amberg. Nach einem Stadtbummel schwingen wir uns auf die Räder. Entlang dem Flusslauf der Vils radeln wir
über Rieden und Schmidmühlen nach Kallmünz, der „Perle des Naabtals“. Auf unserem weiteren Weg begleitet uns die Naab zu unseren heutigen Ziel Pielenhofen. Während die Räder verladen werden, bleibt noch Zeit sich das Kloster anzuschauen.

3. Tag | ca. 55 km Pielenhofen – Kelheim
In Pielenhofen angekommen, setzen wir unsere Radtour entlang der Naab fort. Um die Mittagszeit erreichen wir Regensburg an der Donau. Nach einer ausgedehnten Mittagspause setzen wir unseren Weg über Bad Abbach nach Kelheim, unserem heutigen Ziel, fort.

4. Tag | ca. 45 km Neumarkt i.d.OPf. – Dietfurt
Fahrt mit dem Bus nach Neumarkt i. d. O. Entlang dem Main-Donau-Kanal radeln wir nach Berching. Dieser 1100 jährige Ort verfügt über eine vollständige Stadtmauer und mächtige Speicherhäuser. Nach einer Pause in dieser mittelalterlichen Stadt radeln wir nach Beilngries. Hier erreichen wir die Altmühl. In Beilngries kann man noch neun Stadtmauertürme bestaunen. Nach kurzer Fahrt erreichen wir Dietfurt mit dem bekannten Chinesenbrunnen.

5. Tag | ca. 32 km Dietfurt – Kelheim
Durch das romantische Altmühltal radeln wir über Riedenburg zu einem weiteren Wahrzeichen des Altmühltals, dem Tatzlwurm. Die 193m lange Holzhängebrücke überspannt nicht nur den Kanal sondern auch die Bundesstrasse. Um die Mittagszeit erreichen wir Kelheim. Von hier aus fahren wir mit dem Schiff durch den bekannten „Donaudurchbruch“ zum Kloster Weltenburg. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel.

6. Tag | ca. 28 km Neumarkt i.d.OPf. – Feucht
Heute bringt uns der Bus nach Neumarkt i.d.O. Hier starten wir zu unserer letzten Etappe. Vorbei an Berg und Burgthann erreichen wir bald unser heutiges Ziel vor den Toren von Nürnberg. Nach dem Verladen der Räder treten wir unsere Heimreise an.

 

Leistungen

  • „ Fahrt im Fernreisebus inkl. Fahrradbeförderung
  • 5 x Hotelübernachtungen, Hotel Blaue Traube*** Zimmer mit DU/WC
  • 5 x Frühstücksbuffet
  • 5 x 3-Gang Menü-Abendessen
  • Radreisebegleitung

 

Reisepreis
pro Person im DZ 675,- €
Einzelzimmer-Zuschlag 100,- €
Frühbucherbonus bis 22.04.2022 15,- €
Letzter Buchungstag 22.05.2022