9. Moldau – Elbe von Prag nach Dresden | 7 Tage | 2. 6. – 8. 6. 2019

+

7 Tage | 2. 6. – 8. 6. 2019

Eine Reise in die Vergangenheit

Das  imposante  Prag  steht  am  Anfang der Reise voller Geschichte, gespickt mit Sehenswürdigkeiten, gefärbt durch Lebensfreude. Dresden bildet den Schlusspunkt: Zwinger, Semperoper und Frauenkirche buhlen um Ihre Gunst. Zwischen den Städten radeln wir auf Wegen entlang der Moldau und Elbe, besuchen kleine, hübsch restaurierte Orte und Dörfer, durchqueren romantische Flusslandschaften. Der Basteifelsen bietet uns einen weiten Blick über das Elbtal, auf bizarre Tafelberge und eindrucksvolle Naturlandschaft. Vielleicht gefällt Ihnen ja der Weg zwischen Prag und Dresden noch besser als die Städte selbst?

 

1. Tag | Anreise nach Prag

Anreise nach Prag, der Hauptstadt Tschechiens. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Die Außergewöhnlichkeit der Stadt liegt einerseits in der schönen Lage im Talkessel der Moldau und andererseits in der Vielfältigkeit der Baustile und deren Symbiose. Am Abend Schifffahrt auf der Moldau und Abendessen auf dem Schiff.

2. Tag | ca. 28 km Prag – Nelahozeves – Melnik

Der Vormittag gehört noch der Stadt Prag, wir werden das Burgviertel besichtigen und die wundebaren Ausblicke auf die goldene Stadt genießen. Zunächst kommen wir mit  dem Bus nach Nelahozeves, wo  wir unter dem Renaissanceschloss die Räder ausladen und radeln entlang der Moldau, durch landschaftlich schöne Gebiete. Wir erreichen Melnik und somit die Elbe. Das schmucke Städtchen, auf einem Hügel über dem Zusammenfluss von Elbe und Moldau gelegen, hat seine Ursprünge in einer slawischen Siedlung aus dem 9. Jahrhundert und wo auch seit dem Mittelalter Wein angebaut wird. Sehenswert sind das Schloss und die St.- Peter-und-Paul-Kirche.

3. Tag | ca. 50 km Melnik – Lovosice

Die heutige Strecke führt durch eine ruhige und malerische Elbregion . Das Gelände ist eine der fruchtbarsten Regionen der Tschechischen Republik. Dank der Mündung der Moldau erhält die Elbe an Mächtigkeit und Kraft und wächst langsam zu einer europäischen Hauptwasserstraße. Zur Mittagszeit erreichen wir die Stadt Roudnice nad Labem, mit dem Schloss der Lobkowitzen. Der Nachmittag gehört schon der romantischen Landschaft des Böhmischen Mittelgebirges mit den vielen ehemaligen Vulkanen, die wir aber von dem bequemen Elberadweg beobachten werden. Nach einer Kaffeepause in der prachtvollen Stadt Litomerice (Leitmeritz), dem Bischoffsitz und ehemaligen Mitgiftstadt der böhmischen Königinen, beenden wir die Tagestrecke in Lovosice, wo wir auch übernachten.

4. Tag | ca. 48 km Lovosice – Decin

Am diesen Tag radeln wir durch das „Porta Bohemica“ (Tor ins Böhmen) – tiefes romantisches Elbtal,.. Die auf dem steilen Felsenriff erbaute Burgruine Strekov, die uns am Rand der Stadt Ústí nad Labem (Aussig) wilkommen wird,  gehört zu den romantischsten Burgen der Tschechischen Republik. Unser heutiger Zielpunkt ist Decin (Tetschen) – die am tiefsten gelegene Stadt der Tschechischen Republik (Höhen- lage 135 m über dem Meeresspiegel).

5. Tag | ca. 45 km Decin – Pirna

Vom Radweg, der die Elbe kopiert, werden wir  die pittoresken  Felsen des Elbsandsteingebirges bewundern. Nachdem wir die Grenze nach Deutschland passieren führt uns der Lauf der Elbe über Bad Schandau, Königstein mit der imposanten Festung und Kurort Rathen mit der Bastei nach Pirna. Nach einem Stadtbummel bringt uns der Bus in unser nächstes Hotel in Dresden.

6. Tag | ca. 28 km Pirna – Dresden

Vorbei am Schloss Pillnitz radeln wir nach Dresden. Wir passieren das „Blaue Wunder“ und die Schlösser am Elbhang. Durch die kurze Strecke bleibt ausreichend Zeit für einen Besuch der Dresdener Altstadt. Gelegenheit zur Schifffahrt auf der Elbe. Danach Busfahrt zum Hotel.

7. Tag | Heimreise

Natürlich werden wir das Florenz an der Elbe nicht verlassen, ohne uns vorher bei einer Stadtrundfahrt mit Führung ein Bild über diese wieder aufblühende Stadt gemacht zu haben. Danach folgt die Heimreise.

 

Leistungen

  •  Fahrt im Fernreisebus mit Fahrradbeförderung n  6 x Hotelübernachtung, Zimmer mit DU/WC n  6 x Frühstücksbuffet
  •  5 x 3-Gänge-Abendessen
  •  1 x Abendessen auf dem Schiff
  •  Stadtrundfahrt mit Führung in Dresden
  •  Straßengebühren
  •  Kurtaxe
  •  Radreiseleitung

 

Reisepreis

pro Person im Doppelzimmer          740,- €

EZ-Zuschlag                                        110,- €