28. Südtiroler Tälertour | 7 Tage | 8. 9. – 14. 9. 2019

+

7 Tage | 8. 9. – 14. 9. 2019

Eisacktal – Pustertal – Ahrntal – Cadoretal
Meist neue Radwege viel bergab

Die   wunderbare   Ferienregion  Südtirol war schon immer aktiv und rührig, wenn es um Touristik geht. So sind in letzter Zeit viele neue Radwege gebaut worden. Vier davon wollen wir mit Ihnen radeln und die wunderschöne Bergwelt bestaunen. Unser familiengeführtes, neu gestaltetes 3-Sterne Hotel befindet sich in St. Sigmund bei Kiens. Hier erwartet Sie ein Top Hotel mit Bar, Restaurant, Kaminzimmer, Hallenbad, Sauna, Solarium und Aufzug, alles Nichtraucherzimmer, neu eingerichtet mit Dusche, WC, Balkon, Safe, Haartrockner, Telefon und Sat-TV, Raucherraum. Im großen Hallenschwimmbad können Sie nach einem erlebnisreichen Ausflugstag die Seele baumeln lassen und sich auf das abendliche, kulinarische Vergnügen freuen. Wir sind uns sicher, dass Sie sich hier wohl fühlen werden!

1. Tag | Anreise

Anreise über den Brenner durch das Eisacktal zum Hotel. Zimmerverteilung und Abendessen.

2. Tag | ca. 50 km Pass Gemärk – Cortina D’Ampezzo – Calalzo di Cadore

Heute bringt Sie unser Bus über Toblach durch das Höhlensteintal zum Passo Cimabanche (Gemärk). Gemütlich rollen die Räder auf den Spuren der alten Dolomiteneisenbahn  hinunter  in  die  Olympia- und Dolomitenmetropole Cortina D’Ampezzo. Lassen Sie sich von der traumhaften    Kulisse   einnehmen   bevor Sie weiter ins Boite-Tal aufbrechen. Wunderschön führt Sie der asphaltierte bis zum Lago di Cadore. Hier verladen wir die Räder und treten die Heimreise nach St. Sigmund im Pustertal an.

3. Tag | ca. 55 km Ahrntal

Die Radtour beginnt in Kasern, oben im Ahrntal. Über die bekannten Urlaubsorte St. Peter, St. Jakob und Luttach,  vorbei am Skigebiet Speikboden, radeln wir im breiter werdenden Tal zurück zum Hotel. Abendessen und gemütliches Beisammensein.

4. Tag | ca. 60 km Pustertal-Radweg

In Winnebach, an der österreichisch/italienischen Grenze, besteigen wir unsere Drahtesel und radeln talauswärts nach Innichen. Weiter dem Pustertalradweg folgend, erreichen wir Bruneck, die Partnerstadt von Groß-Gerau. Nach einem Stadtbummel geht es weiter, meist bergab, zurück zum Hotel.

5. Tag Zur freien Verfügung

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie sich in der hoteleigenen  Wasserwelt  oder  unternehmen Sie einen Radelausflug oder Spaziergang

6. Tag | ca. 65 km Eisacktal Mühlbach – Bozen

Mit herrlichen Blicken auf die Südtiroler Berge radeln wir von unserem Hotel auf dem neuen Eisacktalradweg in die Bischofsstadt  Brixen. Nach einem Altstadtbummel rollen wir weiter Richtung Bozen, der Hauptstadt Südtirols. Nach einem ausgiebigen Stadtbummel fahren wir zurück zum Hotel.

7. Tag | Heimreise

Die Rückreise führt uns über den Fernpass durchs Allgäu in die Heimat.

Leistungen

  •  Fahrt im Fernreisebus
  •  Fahrradbeförderung
  •  6 x Hotelübernachtung im Komfortzimmer
  •  Einrichtung und Farbgestaltung der Zimmer nach Feng Shui
  •  6 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  •  4 x 4-Gang Menü mit Salatbuffet
  •  1 x Galadinner bei Kerzenlicht
  •  1 x Tirolermenü
  •  1 x Dessertbuffet
  •  Hallenbad Benutzung / Sauna Benutzung
  •  Radreiseleitung

 

Reisepreis

pro Person im Doppelzimmer          765,- €

EZ-Zuschlag                                        90,- €